Racepark im Harz/Schulenberg

Heute ging es mit Kevin und dem Guido gen Harz in den geliebten Racepark. Halb 11 konnten wir uns auf unsere Böcke schwingen. Nach kleinen Anfangsproblemen beim Einhaken beim Schlepplift ging alles glatt und kamen am Ende gut 15 Abfahrten zusammen.
Die Bodenverhältnisse fand ich sehr gut – nicht zu matschig, nicht zu trocken – nur etwas feuchter Boden. Genau das Terrain auf dem ich mich wohl fühle. Erstaunlich mussten wir feststellen, wie stark doch die Downhillstrecke ausgefahren ist und man hauptsächlich auf Wurzeln fährt, aber wie gesagt, genau mein Fall! ;)
Zwischen durch machten wir einige Fotos, wobei ich nur einmal eingefangen wurde. Leider kommt die Geschwindigkeit nicht so gut rüber …
Insgesamt ein sehr schöner Tag, wie immer bei gemütlicher Stimmung und Musik, so wie man es aus Schulenberg kennt. Gegen Ende hatte ich noch einen Sturz (erster Sturz mitm neuen Bike) einstecken müssen, der aber nicht der Rede wert ist …