Portes Du Soleil – Tag 1-3

Am Montag machten wir uns auf die Reise Richtung Morzine. Auf dem Weg mussten wir 33€ für den Mont-Blacn Tunnel ausgeben, dazu kamen noch 30min Wartezeit und Aquaplaning.
Gegen Abend  kamen wir in Morzine an und konnten unser Lager belegen. Zusammen mit acht weiteren unseren Jungs machen wir gestern und heute schon zum dritten Jahr in Folge die Trails unsicher.
Gestern ging es für uns rüber nach Les Gets. Gemütliches Einrollern auf dem „Chavannes“ DH und der DH WC Strecke von 04, sowie Le Pleney standen auf dem Programm.
Heute ging es nach Châtel Bikepark und Les Lindaretes.  Wir machten einige Fotos und mussten gegen Nachmittag wieder zurück, da Flori und ich wegen Bremseentlüften den Vormittag vertrödelt hatten.
Auf der Rückfahrt machte ich noch einen knapp zwei Meter hohen und ca. zehn Meter weiten Highsider, wie Flori, der hinter mir fuhr stolz berichten konnte. Es muss wohl eine Schieferplatte hochgesprungen sein, an meinem Pedal eine Strebe abriss und ich im hohen Bogen Richtung Reifen-große Steine flog. Glücklicherweise landete ich auf einem kleinen Rasenstück, konnte mich ‚gekonnt‘ abrollen und kam ohne Blessuren davon.
Alle Fotos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s