Winter: Stop jetzt!

Heute kam Daniel Jahn zusammen mit Jonas zu Besuch. Daniel, der auch den Deister gut kennt, war mit seinem Enduro unterwegs. Ich hatte auch mein Enduro im Gepäck, Olli seinen seinem DHler und Jonas sein Hardtail (sehr auf Dirten getrimmt ;)). Die Bedingungen waren im Gegensatz zum vorherigen Sonntag schon besser. Trotz -8°C war der Trail selbst fast ohne Schnee, allerdings hart wie Beton. In der schmalen vereisten Rinne kam man sich wie eine Flipperkugel vor, die keinesfalls aus der Bahn kommen wollte. Neben dem Trail war der Schnee noch gut 30cm tief, der Daniel, Olli und mich ein paar Mal zu einer abrupten Bremsung brachte.
Wie fuhren dreimal den Mögebier-Trail und machten ab und zu neben der Fotomacherei ein bisschen Sektionstraining.
Ich muss sagen, dass ich auf meinem Enduro eigentlich mehr Spass beim Heizen habe. Die verspielten kleinen Fullys an sich beeindrucken mich immer wieder – was damit alles möglich ist! Enduron = a mords Gaudi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s