Roadtrip 2010 – Portes Du Soleil

Montag beschränkten wir uns auf die Stecken am Pleney-Hang. Im Gegensatz zu letztem Jahr sind sehr viel neue Stecken entstanden. Die Meisten verlaufen im Wald über Wurzeln und auf sandigem Nadelwaldboden. Einige Strecken sind teilweise steil und führen durch trockene Bachbetten.

Gestern Abend kamen dann auch Felix, Lucas und Steffen von Châtel rüber zu uns, die nun auch schon eine Woche Schweiz-Roadtrip hinter sich haben.

Heute fuhren wir rüber nach Les Gets und fuhren die bekannten Strecken wie „Chavannes“ und den WC Track von ’04. Auch hier sind viele neue Trails in den Nadelwäldern entstanden. Einige davon besitzen coole Northshore-Obstacles, wie eine Brücke über einen Teich in 2m Höhe in einer Highspeedpassage.
Jetzt sitzen wir wieder in Morzine und „borgen“ uns WLAN. ;)

Monte Bianco Gletscher
P.S.: Radlfotos werden nachgeliefert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s