Trailride Um Warzen

Daniel Jahn lud erstmals zu seinem Endurorennen nach Alfeld ein. In typischer Enduromanier galt es fünf für jeden Fahrer unbekannte Strecken zu bewältigen. Die Summe der gebrauchten Zeit aller Stages spiegelte sich als Platzierung wieder.
Alfeld (ca. 30km südlich von Hannover; Nicolai HQ ein Dorf weiter) liegt umgeben von vielen Hügeln und Höhenzügen perfekt wenn es ums Endurofahren geht. Der Charakter der Strecken unterschied sich nicht sehr, aber die von Daniel angelegten Trails mit ihren Kurvenkombos zauberten mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht, als es um die Wurst ging, die 3-5min langen Stages, teilweise natürlich mit Uphills, zu bewältigen.

Zur Halbzeit gab es lecker Mittagessen in einer Schutzhütte, wo es auch gleich anfing zu regnen. Frisch gestärkt ging es wieder Daniels Hometrails hinab, teils an Felsklippen, Bächen oder herbstliche Dickichte vorbei. Falco Mille managete die Auswertung und tippte fleissig Ergebnisse in sein Schläptop.


Am Ende war ich sogar bei zwei Stages Schnellster, verpasste das Treppchen aber nur knapp und konnte einen sehr guten 4. Platz mit meinem Kater ;) einfahren.

Danke nochmal an Daniel, als Gegenzug wird es dann auch ein Endurorennen bei uns auf den Hometrails geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s