iXS-EDC #2 Todtnau

2005 fand in Todtnau das letzte Rennen statt. Letztes Wochenende war es endlich wieder soweit. Chris Canfield und ich fuhren früh morgens los, um pünktlich beim Training zu erscheinen. Das Wetter schlug sich wacker, obwohl Regen vorrausgesagt war.

Das Training am Freitag lief soweit gut. Chris und ich mussten uns erstmal auf die Strecke einschiessen, da wir noch nie in Todtnau waren. Zwischen durch machten wir die ein oder andere GoPro-Abfahrt und hatten nach und nach immer mehr Spass.


Samstag Morgen guckten wir uns die Strecke mit einem Coursewalk an und entdeckten noch die ein oder andere Line.


Zum Seedingrun kam ich fast etwas spät, da der Lift doch länger gebraucht hat, als ich geschätzt habe. Die Strecke war mittlerweile sehr ausgebombt. Dazu kamen noch die 2 1/2 Uphilltretpassagen – und man wusste im Ziel was man geleistet hat. Im Seedingrun hatte ich einen herben Verbremser und Stand vor einem Baum.


Sonntag lief das Training schon etwas besser, doch die knöcheltiefen Bremswellen forderten immer mehr Kraft. Im Finallauf wollte ich einfach mal meine Hammerschmidt-Kurbel einsetzen und fuhr mal eben 14 Sekunden raus. Das hochkarätige Fahrerfeld war sehr stark und so wurde ich trotz meiner Verbesserung weiter durchgereicht.


Am Ende konnten Chris und ich auf ein sehr spassiges Wochenende zurückblicken, obwohl die Platzierung mit der Schnapszahl 99 alles andere als solide ist. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s