Finale Ligure

Zur Saisonvorbereitung ging es mit der Rasselbande zum vierten Mal nach Finale Ligure. Das Wetter belohnte uns mit 15 Grad und Sonne-Wolken-Mix.

Zu den allseits bekannten Trails haben sich seit dem letzten Jahr noch zwei drei Neue hinzugesellt.

Mit über 600km Shuttlekilometers haben wir einen neuen Rekord aufgestellt. Unser Motto war es die Pausen auf die Shuttlefahrzeit zu verlegen und immer „gleich wieder hoch“ zu predigen.

Einen Tag machten wir einen Abstecher ins nahe Sanremo, um dort die kultige Rumpelpiste unter die Stollen zu nehmen. Am selbigen Tag tauchte auch Jason Marsh auf, der am nächsten Tag mit dem versammelten Santa Cruz Syndicate Team ihre neuen Bikes fit gemacht hat.
Erfreulicherweise sind alle heil geblieben, obwohl wir jeden Tag pünklich um 7h aus dem Bett sind und am Ende der Woche schon sehr platt waren.
P.S.: Baggerfahren war dieses Mal leider nicht möglich, dafür aber baden im Mittelmeer.