Mr Knie

Ende Juli hatten wir einen Photoshoot beim Motocrossfahren.

Es sollte gerade losgehen und wir wollten die ersten Aufnahmen machen, da war ich etwas zu übermütig und lies mein Ross nach vorne weg sausen. Sprung. Hecklastig. Gashahn.


Dabei verdrehte sich mein rechtes Bein und das vordere Kreuzband und der Innenmeniskus wollten einfach nicht mehr.


Seitdem bin ich auf Krücken und humpel durch die Welt mit Krankengymnastik und Lymphdrainagen. Von Arzt zu Arzt ging es, bis ich vor ein paar Tagen meine zukünftige Gesundheit in die Hände vom Doc. X gelegt habe – der auch schon einige Fußballer von Asamoah bis Z wie (keine Ahnung) behandelte. Am 30.09. gehts unters Messer und dann erstmal für mindestens sechs Monate ohne viel Halligalli.

P.S.: Da es ja auch weiterhin nicht ganz ohne Bewegung geht. Hier dokumentieren wir unsere neusten Schandtaten rund um die beräderten Erlebnisse auf dem Globus.
Fotos by Albert Rein (excl. MRT ;))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s