Harz im Herbst

Am Wochenende verschlug es Janik und mich in den Harz. Wir brauchten etwas Abwechslung, da wir die letzten Wochen nur in den heimischen Gefilden unterwegs waren. Es ging Richtung Harz, da Janik von einem sagenumwobenen Trail gehört hatte.
Bei frostigen Temperaturen und nur mit einer groben Ahnung, wo der Traileinstieg sein soll, radelten wir hinein in den raureifgedemütigten Harz.
Wir nahmen gleich den ersten Pfad, der uns vor die Flinte kam und konnten uns anhand von Beschreibung orientieren. Auf dem Weg zum Start des Trails, holten wir auf eben diesem noch ein Paar Wanderer ein. Sie konnten uns etwas weiterhelfen und beäugten uns kritisch.
Wir fanden den Startpunkt und machten mehrere Abfahrten auf dem gefrorenen Boden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s