Bierchen & Würstchen Roadtrip II

Direkt von der Enduro World Series in Finale Ligure aus, starteten Rudi & ich auf unseren Reitwägen gen Süden. Ziel war Rom!Die erste Nacht verbrachten wir auf einer Wiese am Waldrand bei Punta Ala. Dort war ich an Silvester 2014 mit den Jungs Fahrradfahren.Die Nacht wurde schon beim Zeltaufbau von Wildschweinen unterbrochen. Nachts wurde man alle paar Minuten von den nächtlichen Hundegebellen und der Treibjagd geweckt. Passend dazu wie im Gruselfilm kam noch ein Autofahrer dazu, der uns mit seinem Auto wach hielt. Ständig schreckte man auf, dass die Moppeds umgeschmissen werden würden.Am nächsten Morgen war (mal wieder) alles halb so schlimm. Wir rissen unsere nächsten Kilometer aufm Bock ab. In Rom griffen wir zu Rudi’s Lieblingslasagne. Kurze Sightseeing-Sesh auf der Spanischen Treppe und weiter zu Carlo Petersoli – dem eigentlich Anlass dieser Tour.Auf dem Rückweg übernachteten wir noch vis à vis des Schiefen Turm von Pisa. Zwei Tage später waren wir wieder in Rudis E34 gen Heimat.