Großes Maul und was dahinter

  • Es gibt einfach keinen Grund keinen Daimler zu fahren.
  • Warum? Beispiel ist der Wischerwechsel
  • Während das Bier in der einen Hand mit seiner Aufmerksamkeit kurz etwas zurücktreten muss, kann man linkshändisch den Entsicherungsnupsi am entsprechenden Wischergestänge anheben und den Wischer abziehen.
  • Ein kurzes Nippen am Flens, und während die Kaltschale im Rachen verschwindet, klickt der Neue ein.
  • So macht Pflege & Erhaltung Spass
  • Verschleissteilaustausch innerhalb 30 Sekunden
  • Warum kann man die Motorhaube bei einem Daimler eigentlich zweistufig in Erektionszustand versetzen?
  • U.a. um die Wischer zu tauschen
  • Aber warum dann nicht die Wischer so konstruieren, dass sie ohne die Haube öffnen zu müssen, zugänglich sind?
  • Achjaaaa, dann würden sie im Sichtfeld sein, unnötige Windgeräusche provozieren, die Ästhetik verschandeln – man würde sich den Kopf stoßen und käme nicht bequem an allen Bauteile im Motorraum
  • Die Uwes, Manfreds und Günthers dieser Welt haben mitgedacht – und nicht wegrationalisiert. GEIL: „Eiiiiinmal mit Profis arbeiten!“
  • mfg ihr Daimler-Fahrer